Leunaer Damen feiern 4. Sieg in Folge

Nachdem die Herren am Samstag vorgelegt hatten, wollten die Damen selbstverständlich nachziehen. Gegen die junge Mannschaft aus Niesky sollte ein Sieg her.

Durch ein offensives Spiel wurde das Aufbauspiel der Gäste schnell unterbunden und eigene Chancen kreiert. Zur Halbzeit stand es bereits 4:0. Die zweite Hälfte bot so die Chance neue Aufstellungen und Systeme auszuprobieren. Doch auch in dieser Halbzeit konnten 3 weitere Tore erzielt werden.

Niesky kam einige Male mit gefährlichen Angriffen vors heimische Tor, doch diese Versuche, unter anderem ein Siebenmeter, konnten von der Leunaer Torfrau souverän gehalten werden.

Vor allem begeistert, dass bei 7 Toren 7 verschiedene Torschützen auf der Liste stehen. Nächste Woche kommt es zum Sachsen-Anhalt Derby gegen Köthen.

Leunaer Damen schenken sich zum 1. Advent 3 Punkte!

Zu später Stunde spielten die Leunaerinnen bei der Reserve vom ATV Leipzig. Nachdem man das Spiel klar strukturiert begann, wurden kleinste Fehler von den Leipzigerinnen ausgenutzt. Nach 10 Minuten lag man 0:2 zurück. Nach einer Auszeit und Ansagen von Trainer Stephan rappelten sich die Leunaerinnen wieder auf und zeigten ihre Qualität auch bis zum Torschuss. 2 Kombinationen und 1 Ecke erbrachten den wohlverdienten Halbzeitstand von 3:2.
Auch nach der Halbzeit ließ Leuna nichts anbrennen. Nach einem starken Solo konnte Leuna auf ein gutes Polster von 4:2 erhöhen. Die letzten Minuten wurden taktisch clever runter gespielt und 2 Sekunden vor Schluss erhöhte sich der Endstand durch einen blitzschnellen Konter auf 5:2.

3 Spiele, 3 Siege! Klasse Bilanz der Leunaerinnen!