Die Damen verlieren spannendes Spiel gegen Dresden mit 1:2

Die Dresdnerinnen gingen zunächst durch einen Eckentreffer in der ersten Halbzeit in Führung. Wieder einmal ist es eine Ecke, die zum Erfolg auf der Leunaer Seite führt und den Ausgleich bringt. Noch vor der Halbzeitpause ging die Dresdner Mannschaft erneut in Führung.
Konnte man in der ersten Halbzeit noch gut mithalten, so ließen erneut in der zweiten Halbzeit die Kräfte nach. Der Ausgleich blieb durch die starken Dresdnerinnen, die mit einem guten Stellungsspiel auftraten, verwehrt.

Die Leunaer Damen treffen nächsten Sonntag auswärts auf die Mannschaft von Freiberg.

Kirsten, Helena, Vicki, Wiebke, Flavia, Anna, Rudi, Marietta, Zara, Katha, Kristina, Katrin (1)

Leunaer Damen erkämpfen sich Sieg gegen den LSC

Nach der Niederlage am Sonntag veränderte Richie die Aufstellung für das verlegte Donnerstagspiel drastisch. Durch starkes Andrängen erarbeitete man sich immer wieder gute Torchancen. Leider ohne zählbaren Erfolg in der ersten Halbzeit.
Die zweite Hälfte begann zunächst mit einem schnellen Gegentreffer. Doch die Leunaerinnen ließen den Kopf nicht hängen und drückten noch mehr ins gegnerische Feld. Zwei tolle Eckentreffer bescherten uns schlussendlich den Sieg.
Nach einer kurzen Erholung wird heute Abend bereits der neue Kunstrasen getestet bevor man am Sonntag auf die Damen des ESV Dresden trifft.

Kirsten, Helena (2), Kristina, Vicki, Marietta, Rudi, Anna, Flavia, Paulin, Wiebke, Katrin, Katha